Fotografie historischer Automobile und Rennsportfotografie

“Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmässig wirksamer sein kann
als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind zu glauben,
dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.”
Andreas Feininger

Die analoge Fotografie war das große Hobby meines Vaters, der diese Passion schlussendlich zu einem Teil seines Beruf machte. Es ist kaum verwunderlich, dass bei seiner Tochter auch etwas davon hängen geblieben ist. Damals wie heute ist die Liebe zu dem, was man tut, ausschlaggebend für die Qualität des Ergebnisses. Auch wenn man es heute anders tut. Digital. Schneller. Und oft auch oberflächlicher.
Digitale Bildbearbeitung macht heute vieles möglich. Sie gibt dem Fotografen die Chance, den Charakter eines Bildes herauszustreichen und zu fokussieren. Fast alle meine Bilder sind digital bearbeitet.

Meine Lieblingsmotive sind historische Automobile mit „ihren“ Menschen auf der Rennstrecke. Die größte Herausforderung beim Fotografieren ist für mich, den Augenblick der Bewegung festzuhalten und die Atmosphäre einzufangen.

Viel Spaß beim Anschauen, über konstruktive Kritik freue ich mich!

Sabine Waskönig

    Facebook